bildungsprojekte

Kommentierte Direkte Leistungsbeurteilung

KDL (Kommentierte direkte Leistungsbeurteilung)


Mit dem Start unserer ersten WMS-Klasse des SLSZ-WienWest am Standort GRG16 Maroltingergasse begannen auch die Arbeiten an den KDL-Präsentationen, die einmal pro Semester jeweils in den letzten Schulwochen stattfanden. Das Lehrerinnenteam der 1U entschied sich dafür, KDL mit Leistungsportfolio zu koppeln.
Die Schülerinnen bekamen am Anfang des Winter- und Sommersemesters von den jeweiligen Lehrerinnen einen Katalog, in dem Anzahl und Inhalte der Pflicht- und die Anzahl der Wahlaufgaben i aufgelistet waren. Es gilt anzumerken, dass zwar immer Aufgaben aus den Schularbeitsfächern: Deutsch, English und Mathematik präsentiert wurden, die Nichtschularbeitsfächer wie Biologie, Geografie, Musik, Bildnerische Erziehung, etc. hingegen, auf Winter- oder Sommersemester aufgeteilt wurden.
Bei den Präsentationen waren dann sowohl die Eltern der jeweiligen Schülerin als auch der Großteil des 1U-Teams anwesend. Jede Schülerin hatte 15-20 Minuten für ihren Vortrag zu Verfügung. Dann wurde von der Lehrerinnenkommission mithilfe eines Kompetenzbogens Feedback darüber gegeben, wie gut präsentiert wurde und wie sorgfältig ausgearbeitet die Pflicht- und Wahlaufgaben waren. Zum Schluss kamen Eltern und Schülerinnen zu Wort, indem sie schilderten wie diese Erfahrung für sie war. Auch auf die Gestaltung der Mappen wurde in der Feedbackrunde eingegangen.
Waren die Schülerinnen beim ersten Präsentieren noch sehr aufgeregt, so hatte sich diese Nervosität bereits beim 2. Durchgang im Sommersemester 2010 einigermaßen gelegt. Bei der ersten Präsentation der 2U im Februar 2011, hatten sich die Schülerinnen bereits weitgehend an diese Form der alternativen Leistungsbeurteilung gewöhnt. Zumal man sagen muss, dass wir den Schwerpunkt in der 2.Klasse auf Präsentationstechniken  und Präsentation an sich gelegt hatten. Weshalb sich die Schülerinnen wieder mit einer etwas anderen Vortragssituation konfrontiert sahen, welche sie allerdings mit Bravour meisterten. In der 3. und 4. Klasse werden wiederum andere Schwerpunkte gesetzt, die die Schülerinnen in ihre KDL-Präsentationen integrieren werden.

Home Bildungsprojekte URG URG Diverse Artikel Kommentierte Direkte Leistungsbeurteilung